Download Alltag im Grenzland: Schmuggel als ökonomische Strategie im by Mathias Wagner, Wojciech Lukowski PDF

By Mathias Wagner, Wojciech Lukowski

Der in den 1990er Jahren eingeleitete Wandel politischer, ökonomischer und sozialer Strukturen in den Ländern Ostmitteleuropas führte zu Prozessen ausgeprägter sozialer Differenzierung. In den Grenzregionen entwickelten die Verlierer des Transformationsprozesses eine informelle Ökonomie, zu der auch der Schmuggel gehört. Als „Ameisen“ (pol. mrówki) sind die Schmuggler von Zigaretten, Wodka, Diesel und Benzin in Polen bekannt geworden. Der Sammelband stellt internationale Forschungsergebnisse vor, in denen die prekären Bedingungen des alltäglichen Überlebens in peripheren Regionen Ostmitteleuropas analysiert werden.

Show description

Read or Download Alltag im Grenzland: Schmuggel als ökonomische Strategie im Osten Europas PDF

Best german_11 books

Das neue Menschenbild

Mit seiner Neudefinition des Bewusstseins als psychisches raumzeitliches Kontinuum eröffnet Heinrich Schwarz eine ganz neue Sicht auf Mensch und Gott. Soziale Grundforderungen in großen Weltkulturen gewinnen so gesehen für uns heute wieder an Bedeutung. Gleichsam von selbst ergibt sich das neue Menschenbild.

Extra resources for Alltag im Grenzland: Schmuggel als ökonomische Strategie im Osten Europas

Sample text

A. negatives Sozialkapital, indem z. B. separate Gruppen geschlossene Räume schaffen. Eine starke Familiarität des sozialen Raumes, in dem die Familie zur wichtigsten Quelle von sozialer Unterstützung und Vertrauen wird, stellt kein Problem dar, solange es in der lokalen Gesellschaft noch andere Netzwerke gibt. Doch leider weisen Forschungsergebnisse darauf hin, dass sich Goádap durch eine Schwäche des Brückenkapitals auszeichnet. 2 Informelle Einflussnetze Eine weitere negative Folge der Dominanz von starken Bindungen im sozialen Raum ist die Schaffung von informellen Einflussnetzen, die häufig auf familiären Strukturen bzw.

Schwere Arbeit, unsicheres Brot“ Abbildung 1: 57 Arbeitslosenquote in der Wojewodschaft Ermland-Masuren Jedoch birgt die strukturschwache Grenzlage, die zunächst die hohe Arbeitslosigkeit bedingte, auch gleichzeitig neue Einkommensmöglichkeiten in Form von Kleinhandel und Schmuggel von Zigaretten und Alkohol von Russland nach Polen. Die vorgestellten, vor allem finanziellen, Instabilitäten, von denen die Einwohner der Region betroffen sind, werden durch die Nähe zur Grenze teilweise wieder ausgeglichen.

Sie kommen schlichtweg besser zurecht, selbst wenn sie aus dieser Stadt auswandern – was ja an sich schon eine Leistung ist, denn alles hinter sich zu lassen ist gar nicht so einfach“, so ein Mitarbeiter aus dem Bereich Kultur. 2 Sozialkapital – Beispiele für Interaktionen und ihre Folgen für die lokale Gesellschaft Eine wichtige Methode zur Kapitalisierung in Familien bildet der Aufbau von Sozialkapital auf der Grundlage von Kontaktnetzwerken. 09: Ekonomia i Rynek). 42 Hanna Bojar sourcen, über die ein Individuum bzw.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 27 votes