Download Anaesthesie und Wiederbelebung bei Säuglingen und by J. Von Wawersik (auth.), F. W. Ahnefeld, Prof. Dr. M. PDF

By J. Von Wawersik (auth.), F. W. Ahnefeld, Prof. Dr. M. Halmágyi (eds.)

Show description

Read or Download Anaesthesie und Wiederbelebung bei Säuglingen und Kleinkindern: Bericht über das Symposion am 9. Oktober 1971 in Mainz PDF

Similar german_11 books

Das neue Menschenbild

Mit seiner Neudefinition des Bewusstseins als psychisches raumzeitliches Kontinuum eröffnet Heinrich Schwarz eine ganz neue Sicht auf Mensch und Gott. Soziale Grundforderungen in großen Weltkulturen gewinnen so gesehen für uns heute wieder an Bedeutung. Gleichsam von selbst ergibt sich das neue Menschenbild.

Extra info for Anaesthesie und Wiederbelebung bei Säuglingen und Kleinkindern: Bericht über das Symposion am 9. Oktober 1971 in Mainz

Sample text

Welches der beiden Verfahren aufgrund seiner möglichen Komplikationen vorzuziehen sei, ist noch Anlaß zu mannigfaltigen Meinungsverschiedenheiten. Im Rahmen der Erstversorgung bewährte sich, wie gesagt, bei uns der Nabelvenenkatheter. Nach einer Blutentnahme und der Bestimmung der Säure-Basen-Verhältnisse wird eine metabolische Acidose dann nach der Formel: Base-Excess X kg KG X 0,4 in mval zunächst nur zur Hälfte ausgeglichen, um eine Überkorrektur bei Berücksichtigung körpereigener Kompensationsmöglichkeiten zu vermeiden.

7. 8. 9. 10. 11. 12. Blutgasanalysegeräte (Astrup oder Gasscheck) Oxymeter Flammenphotometer Chloridmeter Osmometer (halbelektronisch oder mit Digitalanzeige) Photometer Ery-, Leuko- und Thrombocytenzählgeräte Mikroskope Hämatokritmeßgeräte (HZ-Zentrifuge oder elektronisch) Blutvolumenmeßgeräte (Volemetron o. ) TEG sowie Möglichkeit zur Bestimmung der Einzelfaktoren Zusatzeinrichtung für weitere differenzierte Untersuchungen. Welche Folgerungen für unsere tägliche Arbeit lassen sich aus dieser kurzen Übersicht zur Beurteilung der Möglichkeiten für die Diagnostik vitaler Funktionen im Kindesalter ziehen?

Summary Twenty cases of postoperative respiratory emergencies, such as tracheobronchial obstruction andjor atelectasis, treated by means of tracheailavage are presented; the patients were newborns and young infants with congenital esophageal atresia, ventricular septal defect and other conditions. AIthough a high degree of technical skill is essential, the effectiveness of tracheallavage and its significance in postoperative care are emphasized. References 1. : Postoperative pulmonary complications in neonatal surgery.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 3 votes