Download Behandlungsleitlinie Affektive Erkrankungen by Psychothera Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie PDF

By Psychothera Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie

Seit dem Erscheinen des 1. Bandes (Behandlungsleitlinie Schizophrenie) der Praxisleitlinien in Psychiatrie und Psychotherapie 1998 hat sich die Diskussion uber die Notwendigkeit und Qualitat von Leitlinien intensiviert. Leitlinien orientieren sich am Referenzbereich diagnosti scher und therapeutischer Evidenz; sie sollen den Arzt nicht binden, drucken aber doch eine gewisse Verbind lichkeit aus. Sie mussen dem jeweiligen Stand des Wis sens angepasst werden und sollten sich - in Anlehnung an 70 SGB V - auf das Ausreichende und Zweckmassige beschranken, das Notwendige nicht uberschreiten und den Kosten/Nutzen-Aspekt nicht ausser Acht lassen. Es gehort zu den genuinen Aufgaben der medizi nisch -wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Leitlinien zu entwickeln und ihren Praxistransfer zu gewahrleisten. Um die Vielzahl - zum Teil von verschiedenen Organisa tionen - entwickelter Leitlinien in ihrer Qualitat zu si chern und zu optimieren, hat die Arztliche Zentralstelle Qualitatssicherung (AZQ) eine Clearingstelle eingerich tet. Die entwickelte Checkliste zur Beurteilung von Leit linien stellt das formale Bewertungsinstrument dar (AZQ 1998). Mit Hilfe dieser Bearbeitungskriterien, die auch von der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlich Me dizinischer Fachgesellschaften (AWMF) anerkannt wer den, konnen die von den zustandigen Fachgesellschaften entwickelten Leitlinien fur spezielle Krankheitsbilder und Behandlungsformen auch selbst evaluiert werden. Die Deutsche Gesellschaft fur Psychiatrie, Psychothe rapie und Nervenheilkunde (DGPPN) arbeitet intensiv VI Vorwort an der Entwicklung des konzeptuellen und instrumentel len Rustzeugs fur die Einfuhrung qualitats sichernder Massnahmen in Psychiatrie und Psychotherapie."

Show description

Read or Download Behandlungsleitlinie Affektive Erkrankungen PDF

Similar german_11 books

Das neue Menschenbild

Mit seiner Neudefinition des Bewusstseins als psychisches raumzeitliches Kontinuum eröffnet Heinrich Schwarz eine ganz neue Sicht auf Mensch und Gott. Soziale Grundforderungen in großen Weltkulturen gewinnen so gesehen für uns heute wieder an Bedeutung. Gleichsam von selbst ergibt sich das neue Menschenbild.

Additional info for Behandlungsleitlinie Affektive Erkrankungen

Example text

Beim Vergleich mit anderen verhaltenstherapeutischen Verfahren (insbesondere Verhaltenstherapie nach Lewinsohn) zeigte sich die KT diesen als zumindest ebenbürtig.

B nach einer ohne medikamentöse Therapie remittierten depressiven Episode eine Pharmakotherapie als "Erhaltungstherapie" sinnvoll ist, konnte noch nicht sicher geklärt werden. Allerdings fand sich bei den Patienten, die in einer Studie unter Placebobehandlung remittierten, eine gleich hohe Rückfallrate wie bei den Patienten dieser Studie, die unter medikamentöser Behandlung (Citalopram) remittiert waren. Problematisch und umstritten ist das Vorgehen bei der Erhaltungstherapie nach depressiven Episoden im Rahmen einer bipolaren Störung, insbesondere bei rapid cycling, da Antidepressiva, insbesondere TZA im Verdacht stehen einen Umschlag in die Manie bzw.

Akute Konfliktsituationen). Bei jeder manischen Phase relevanten Schweregrades ist die Indikation zur stationären Behandlung besonders sorgfältig zu prüfen, wegen der Gefahr erheblichen selbstschädigenden sozialen Verhaltens bzw. Fremdgefährdung durch risikoreiches Verhalten bzw. Fremdaggressivität - Teilstationäre Behandlung (Tagesklinik) ist indiziert, wenn ein tragfähiges soziales Netzwerk fehlt und/oder eine ausreichend frequente ambulante Versorgung (noch) nicht gewährleistet werden kann bzw.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 36 votes