Download Das Schmerzproblem by Dr. A. Goldscheider (auth.) PDF

By Dr. A. Goldscheider (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Schmerzproblem PDF

Best german_11 books

Das neue Menschenbild

Mit seiner Neudefinition des Bewusstseins als psychisches raumzeitliches Kontinuum eröffnet Heinrich Schwarz eine ganz neue Sicht auf Mensch und Gott. Soziale Grundforderungen in großen Weltkulturen gewinnen so gesehen für uns heute wieder an Bedeutung. Gleichsam von selbst ergibt sich das neue Menschenbild.

Extra info for Das Schmerzproblem

Example text

BioI. Bd. 65. 2) Ein einfacher Versuch zum Nachweis des Kraftsinns. Wurzburger Sitzungsber. j1. 1917. 42 Uber physiologische Analgesie und die Frage der Knochen selbst, das Knochenmark, die Gelenk- und Epiphysellknorpel schmerzlos fand. Sehr eingehende Untersuchungen liegen von Ny strom 1) vor. Er meint mit Lennander und Bloch, daB die Gelenkknorpel jeder Art von Sensibilitat entbehren. Das Periost findet er schmerzhaft. Die groBe Markhohle der Tibia und des Femur enthalten gleichfalls Schmerznerven.

Leh muB also schlieBen, daB auf Kornea und Konjunktiva die Druckpunkte fehlen oder doch in so verschwindend kleiner Zahl vorkommen, daB sie fiir den Charakter der dort auslosbaren Empfindungen nicht in Betracht kommen. Fiir die Annahme, daB diese Orte neben ihrem hochentwickelten Schmerzsinn noch einen besonderen Beriihrungssinn besitzen, welcher dann auch auf der iibrigen Raut kaum fehlen diirfte, habe ich keine Anzeichen finden konnen und ist mir auch keine iiberzeugende Beobachtung bekannt.

Dbrigens besteht dabei wie es scheint stets auch eine Hyperasthesie unterschmerzlicher Art, so daB die leichten Beriihrungen auch ein sehr unangenehmes ausstrahlendes Kriebeln u. dgl. erzeugen. Bei peripherisch bedingter Hyperalgesie verhalten sich jedoch die Dinge anders und zwar sowohl unter pathologischen Bedingungen wie bei experimentelier Erzeugung. Wenn man die Haut mittels der Klemme so vorsichtig faBt, daB die Abhebung derselben vom tieferen Gewebe minimal ist, wobei eine nennenswerte Reizung der Subkutis nicht zustande kommen kann, so tritt die Hyperalgesie im Gebiete der Tiefensensibilitat trotzdem auf I}.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 21 votes