Download Der Menschliche Rote Blutfarbstoff bei Fetus und Reifem by Klaus Betke PDF

By Klaus Betke

Die hier vorgelegte Abhandlung geht auf eine klinische Fragestellung zuruck: was once hat es mit dem fetalen Hamoglobin auf sich 1 Der Autor hat sich in der Ausfuhrung bemiiht, den Gesichtspunkten der ver schiedenen am Hamoglobin interessierten Disziplinen - der Physiologie, der physiologischen und der physikalischen Chemie - in gleicher Weise wie den klinischen Belangen gerecht zu werden und er hat sich weiter bemuht, eine moglichst auch allgemein verstandliche abgerundete Darstellung zu geben. 1m Hinblick auf das zunehmende Interesse fUr abartige menschliche Hamoglobine ist die Abhandlung als eine foundation gedacht, die uber das Auskunft geben solI, used to be zur Zeit uber die beiden normalen menschlichen Hamoglobine, das. fetale und das bleibende, bekannt ist. Zu einem Teil beruhen die Ausfiihrungen auf eigenen, seit five Jahren betriebenen Untersuchungen. Meinem hochverehrten Lehrer, Herrn Prof. Dr. W. KELLER, mochte ich aus vollem Herzen danken fur das groBe Interesse, das er meinen Arbeiten entgegenbrachte, und fUr die gewahrte groBzugige Unterstutzung, soweit sie uberhaupt im Rahmen der der Klinik verfiigbaren bescheidenen Mittel moglich struggle. Herrn Prof. Dr. R. MECKE, Direktor des physikalisch-chemischen Instituts der Universitat Freiburg, bin ich dafur verpflichtet, daB er mir die Moglich keit verschaffte, an den Spektrophotometern seines Instituts zu arbeiten."

Show description

Read Online or Download Der Menschliche Rote Blutfarbstoff bei Fetus und Reifem Organismus: Eigenschaften, Differenzen und ihre Klinische Bedeutung PDF

Best german_11 books

Das neue Menschenbild

Mit seiner Neudefinition des Bewusstseins als psychisches raumzeitliches Kontinuum eröffnet Heinrich Schwarz eine ganz neue Sicht auf Mensch und Gott. Soziale Grundforderungen in großen Weltkulturen gewinnen so gesehen für uns heute wieder an Bedeutung. Gleichsam von selbst ergibt sich das neue Menschenbild.

Additional resources for Der Menschliche Rote Blutfarbstoff bei Fetus und Reifem Organismus: Eigenschaften, Differenzen und ihre Klinische Bedeutung

Example text

Da der Zeitpunkt des Verschwindens nicht sehr genau fixiert werden 42 Physikalisch-chemische Eigenschaften des Blutfarbstoffes. kann, haften diesem Vorgehen subjektive Fehler an. 2. Messung der Zunahme der Extinktion im roten Spektralbereich. Die Differenzen der Extinktionen von 02Hb und Hamatinglobin sind hier betrachtlich; das Verhaltnis ist, je nach Filterwahl, etwas verschieden, etwa 1 : 8. Das gibt die Grundlage fUr eine recht zuverlassige, beliebte MeBmethode. 3. Messung der Abnahme der Extinktion im Grlin.

Verhalten bei Denaturierung. 1. Alkalidenaturierung. KORBERs Entdeckung, daB Blutfarbstoff verschiedener Tiere sehr erheblich in seiner Empfindlichkeit gegenuber Alkali und auch gegenuber Essigsaure differiere, war bald aufWiderspruch gestoBen. Eine Autoritat wie PREYER lehnte seine Folgerungen mehr oder weniger als Fehlinterpretation ungenugender Versuchsanordnung abo Als aber 1888 KRUGER nachwies, daB sich kristallisiertes Hamoglobin verschiedener Tiere wie Hamolysat aus Vollblut verhielt und weiter, daB es fUr das Verhalten des Hamolysats gleichgUltig war, ob die Erythrocyten in Eigen- oder Fremdplasma aufgeschwemmt waren, konnte an den Tatsachen nicht mehr gezweifelt werden.

T. in Zusammenarbeit mit BRINKMAN, die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Hamoglobinen auf verdunnten Pufferlosungen (3 mMol) (87a,276, 278). Es zeigte sich, daB die verschiedenen Hamoglobine zwar im Endzustand die gleiche Flache einnahmen (9400 cm2/mg), wobei eine Schicht von etwa 8 A gebildet wurde, daB aber die Zeit bis zur Erreichung dieser Maximalausbreitung von Species zu Species differierte. In jedem Fall war sie am kurzesten in der Umgebung des isoelektrischen Punktes. Wahrend nun menschliches bleibendes Hb sich sehr rasch ausbreitete, brauchte fetales Hb etwa 10 min dazu.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 48 votes