Download Die kulturelle Integration Europas by Johannes Wienand PDF

By Johannes Wienand

Dieser Sammelband setzt sich mit den verschiedenen Formen kultureller Integration und Desintegration in Europa auseinander. Im Zentrum steht die Frage nach den Ausprägungen und Mechanismen dieser Phänomene: Unter welchen sozialen, politischen, normativen und symbolischen Voraussetzungen finden Integration und Desintegration in Europa statt? Welche Faktoren dynamisieren die Entwicklung? Wo liegen die Grenzen des Integrationspotenzials? Der interdisziplinäre Ansatz des Sammelbandes ermöglicht es, die Vielfalt politischer, kultureller und sozialer Reibungsflächen in Europa in ihrer Komplexität zu erfassen und so zu einem tieferen Verständnis der europäischen Integrations- und Desintegrationsprozesse beizutragen.

Show description

Read Online or Download Die kulturelle Integration Europas PDF

Best german_11 books

Das neue Menschenbild

Mit seiner Neudefinition des Bewusstseins als psychisches raumzeitliches Kontinuum eröffnet Heinrich Schwarz eine ganz neue Sicht auf Mensch und Gott. Soziale Grundforderungen in großen Weltkulturen gewinnen so gesehen für uns heute wieder an Bedeutung. Gleichsam von selbst ergibt sich das neue Menschenbild.

Additional info for Die kulturelle Integration Europas

Example text

1m Gegensatz zu traditionellen Beitragen zur Ressourcenokonomie basiert dieser jedoch direkt auf physikalischen GesetzmaBigkeiten und gibt die real en Vorgange besser wieder. Dies hat sich bei konkreten Anwendungen tatsachlich als Vorteil erwiesen. Beispielsweise konnte Ruth (1995) entropietheoretische Uberlegungen obiger Art verwenden, urn fUr die amerikanische Kupferbergbauindustrie die Zusammenhange zwischen Ressourcenextraktion, Energieeinsatz und technischem Wandel empirisch zu untersuchen.

Dagegen laBt sich aber argurnentieren: Erstens lassen sich die entropietheoretischen Uherlegungen auf aile thermodynamischen Systerne anwenden. Die Vorliebe fUr ideale Gase erkliirt sich aus der Einfachheit der resultierenden Modelle. Zweitens ist das Anliegen der Okonornie kein physikalisch streng korrektes Konzept, sondem die Formulierung eines heuristischen Erkliirungsansatzes. 41 druckt haben. Wie aber kann man sich diesen ProzeB erklaren? Etwa dadurch, daB man sich vorstellt, das System kiihle sich ab und ein Teil der in Warme gebundenen Energie werde in mechanische verwandelt?

Wie sich unsere Gesellschaft entwickelt, welche Richtung der technische Wandel nimmt, immer wird dadurch auch bestimmt, wie die Menschheit die Natur in der Zukunft nutzt. Ungliicklicherweise miissen solche Entscheidungen unter Unsicherheit und Unkenntnis geHillt werden. Es ist daher hilfreich, grobe Anhaltspunkte, quasi Leitplanken zu haben, von denen sicher ist, daB sich Entwicklungen nur innerhalb dieser Grenzen abspielen. Der erste und zweite Hauptsatz der Thermodynamik formulieren diese Leitlinien: Jedes Produktionsverfahren, das jemals angewendet wird, jede Technologie, die entwickelt wird, muB diesen Gesetzen folgen, und Prognosen, die diese Bedingung verletzen, definieren unrealistische Szenarien.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 26 votes