Download Grundriss Vollzugsrecht: Das Recht des Strafvollzugs und der by Dr. iur. Peter Höflich, Wolfgang Schriever (auth.) PDF

By Dr. iur. Peter Höflich, Wolfgang Schriever (auth.)

Show description

Read or Download Grundriss Vollzugsrecht: Das Recht des Strafvollzugs und der Untersuchungshaft für Ausbildung, Studium und Praxis PDF

Similar german_11 books

Das neue Menschenbild

Mit seiner Neudefinition des Bewusstseins als psychisches raumzeitliches Kontinuum eröffnet Heinrich Schwarz eine ganz neue Sicht auf Mensch und Gott. Soziale Grundforderungen in großen Weltkulturen gewinnen so gesehen für uns heute wieder an Bedeutung. Gleichsam von selbst ergibt sich das neue Menschenbild.

Extra resources for Grundriss Vollzugsrecht: Das Recht des Strafvollzugs und der Untersuchungshaft für Ausbildung, Studium und Praxis

Example text

Er verbleibt/ist zu verlegen in die ... 7. wird er in dieser Anstalt beurlaubt und wird bei der Begehung eines Raubes, verbunden mit gefährlicher Körperverletzung, festgenommen. 12. geht das Aufnahmeersuchen ein: 2 Jahre, 6 Monate Freiheitsstrafe. Aufgabe Was ist zu veranlassen: Zusammenstellung des Spruchkörpers? Haftform? Klassifizierung? Einweisung in welche JVA? Behandlungsempfehlungen? Informationen D. ist mehrfach vorbestraft wegen Eigentums- und Körperverletzungsdelikten, beginnend mit dem 15.

Von mehr als 48 Mon. 48 Mon. 11 9 10 Hagen Rheinbach Rheinbach g- VI N cn OQ [ e: cn '"g. = g. cn ~ 0- § [. w 26 Teil H. Das Recht des Strafvollzugs chen ein: 8 Monate Restfreiheitsstrafe (von ursprünglich 2 Jahren) nach Bewährungswiderruf und 3 Monate Anschlussfreiheitsstrafe (s. § 24 I 1 und 2; speziell S. 3 StVollstrO). 6. Fortsetzung einer unterbrochenen Freiheitsstrafe: Froschmann war von der Einweisungsanstalt zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren 6 Monaten in die NA Attendorn, ersatzweise Remscheid, eingewiesen und nach Verbüßung von 2f:3 der Strafe entlassen worden.

Hierzu OLG Zweibrücken ZfStrVo 1998, 179). Kürzer könnte man sagen: der Gefangene muss zu Beginn des Vollzugs Mindestanforderungen erfüllen an: Selbständigkeit, Selbstdisziplin, Gemeinschaftsfähigkeit, Verantwortungsgefühl, Bereitschaft zu aktiver Mitarbeit, wobei dies nicht problemlos geschehen muss, sondern die VoUzugsbehörde eine Gestaltungspflicht in bezug auf Persönlichkeitsförderung und Entgegenwirken von Schwierigkeiten hat. V Voraussetzungen der Unterbringung; hierbei Anwendung unbestimmter Rechtsbegriffe und von Ermessen Tab.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 5 votes