Download Maxillomandibuläre Umstellungsosteotomien by Johannes-Franz Hönig PDF

By Johannes-Franz Hönig

Bei Missbildungen, wie Ober- oder Unterkieferverlagerungen, die Funktionsbeeintrachtigungen nach sich ziehen oder unharmonische, die Patienten entstellende und belastende Gesichtsproportionen zur Folge haben, werden maxillomandibulare Umstellungsosteotomien notwendig. Diese Eingriffe erfordern ein hohes technisches Konnen und grosse Erfahrung. Der Autor bringt beides mit und hat in dem vorliegenden Band die entsprechenden Eingriffe in shape eines Operationsmanuals dargestellt. Dem Band liegt eine CD-ROM bei, die anhand ausgewahlter Falle die einzelnen Operationsschritte erlautert."

Show description

Read or Download Maxillomandibuläre Umstellungsosteotomien PDF

Similar german_11 books

Das neue Menschenbild

Mit seiner Neudefinition des Bewusstseins als psychisches raumzeitliches Kontinuum eröffnet Heinrich Schwarz eine ganz neue Sicht auf Mensch und Gott. Soziale Grundforderungen in großen Weltkulturen gewinnen so gesehen für uns heute wieder an Bedeutung. Gleichsam von selbst ergibt sich das neue Menschenbild.

Extra info for Maxillomandibuläre Umstellungsosteotomien

Sample text

Unter Schutz des Tubus und der Nasenschleimhaut wird mit einem Spatel nach genauem Vermes- sen der Le- Fort -I-Osteotomielinie die Osteotomie des Oberkiefers mit einer Stichsage vorgenommen (Abb. 23). Dazu wird zum Schutz der Weichteile, insbesondere zum Schutz des BichattFettkorpers, subperiostal ein ObwegeserHaken in die Fossa pterygopalatina eingesetzt. Nur mit leichtem Druck der Stichsage erfolgt nun die Osteotomie des Oberkiefers von der Fossa pterygopalatina aus in Richtung des Nasenbodens, entsprechend der angezeichneten Osteotomielinie, auf beiden Seiten.

38. Schematische Darstellung der vertikalen Osteotomie im 6er-Bereich mit einer lindemann-Frase unter Schutz des N. facialis und seiner BegleitgefaBe. Querschnitt. Osteotomiert werden die basale und laterale Pars corticalis 49 50 • Maxillomandibulare Umstellungsosteotomien VD-bleibt konstant Abb. 39. Schematische Darstellung der Modelloperationsplanung an zentrisch- und schiidelbezuglich montierten Ober- und Unterkiefermodellen im Artikulator. Rot dargestellt ist der Zentrik-Splint, an dem sich ein Balkon befindet.

Durch die zusatzliche Hochverlagerung ist der 2. Splint gegenUber dem Zentrik-Splint urn den rot dargestellten Anteil erhoht 29 30 • Maxillomandibulare Umstellungsosteotomien Splintkonfiguration bei Unterkieferverlagerung Urn den Unterkiefer in allen 3 Ebenen des Raumes eindeutig intraoperationem reproduzierbar im Rahmen von Umstellungsostetomien zu definieren, werden Modelloperationen im Artikulator zur Herstellung von Operatuionsspinten simuliert. Fur eine solWire Unterkieferumstellungsosteotomie werden zur exakten raumlichen intraopertiven Positionierung der Kondylen zwei Splinte benotigt.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 33 votes